22 | 10 | 2018

Im Rahmen der interkulturellen Woche wurde am 25. September der Film " Die Farbe des Herzens - La Coleur du Ceur" an der Thomas-Mann-Schule gezeigt. Vier Jugendliche aus Gera präsentierten ihren selbstgedrehten Film über ihr Leben als unbegleitete minderjährige Jugendliche in Thüringen. Die Idee zum Film entstand durch die zahlreichen rassistischen Erfahrungen, welchen die vier Jungs in ihrem Alltag ausgesetzt sind. In Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Opfer rechter und rassistischer Gewalt "ezra" und dem Thüringer Medienbildungszentrum haben die Jugendlichen einen starken Film gedreht. Im Film und in der darauffolgenden Gesprächsrunde gaben die Jugendlichen den Schüler*innen der Klasse 10a sowie weiteren interessierten Schüler*innen und Lehrkräften tiefe Einblicke in ihre Lebensgeschichte und ihre Gedanken zu Rassismus. Alle vier wünschen sich eine offene Gesellschaft, in der jede*r so akzeptiert wird, wie er*sie ist und ohne Angst leben kann. Denn alle Menschen sind gleich: Alle Menschen bluten rot, wenn sie sich verletzen und die Farbe des Herzens ist bei allen Menschen gleich. Das - so die zentrale Botschaft der Jugendlichen - zählt mehr als die Farbe der Haut.


Frau Keifl

 

Einen ganz besonderen Höhepunkt hatten die Schüler der Thomas-Mann-Schule am gestrigen Freitag, den 28.09.2018. Die Aktion: "Wir schicken unsere Wünsche in den Himmel" war eine von mehreren Abschlussveranstaltungen der Interkulturellen Woche in diesem Jahr.

Alle Schüler konnten ihre Wünsche auf eine Karte schreiben und an einen mit Helium gefüllten Ballon binden. Gegen 12.30 Uhr ertönte das Signal zum Start und die Ballons erhoben sich in den Himmel.

Das war dann auch der Startschuss für die Schüler in die Ferien.

M.Schertel 29.09.2018

 

Heute war ein ganz besonderer Tag für 14 Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Sie erhielten aus den Händen des Präsidenten der Kultusministerkonferenz und Thüringer Ministers für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, ihr Deutsches Sprachdiplom überreicht. Unsere Schule war eine von 7 Thüringer Schulen, in denen unseren ausländischen Mitschülern ab der 9. Klasse angeboten wurde, dieses Diplom zu erlangen. Dafür mussten die Schüler wöchentlich an einer Stunde Vorbereitung auf die Prüfungen zum Diplom teilnehmen und 4 verschiedene Prüfungen absolvieren.

Voller Stolz und glücklich, es geschafft zu haben, nahmen sie das Zeugnis entgegen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Am 28. August unternahm die Klasse 9c im Rahmen des Deutschunterrichts eine Exkursion durch Erfurt. Im Rathaus trafen sie auf die Bürgermeisterin, Frau Tamara Thierbach, die die Schüler in den Ratssitzungssaal einlud. Dort erhielten die Schüler Informationen über Entstehung des Rathauses. Frau Thierbach berichtete auch über die Arbeit des Stadtrates und wichtige Aufgaben. Es war sehr interessant.

Klasse 9c, Frau Boß und Frau Fröhlich

 

Erinnert ihr euch noch an den Tag der offenen Tür im letzten Jahr? Damit dieser Tag auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wird, laufen die Vorbereitungen in den Klassen schon auf Hochtouren. Wenn ihr auf das Bild oben klickt, erscheint der Veranstaltungsplan und ihr könnt nichts verpassen.

Wir sehen uns zum Tag der offenen Tür!