19 | 01 | 2018

Neuigkeiten

Hallo Freunde, der Termin für die Ausstrahlung unserer Radiosendung "Die Ninies" steht nun fest:

am Sonntag, den 14.01.2018  um 9.00 Uhr bei Radio Frei :96,2MHz oder live-stream: http://www.radio-frei.de/

für alle Langschläfer nochmal um 10.00 Uhr bei Radio Lotte nur live-stream: http://www.radiolotte.de/

Hört doch mal rein!

Über etwas Feedback würden wir uns freuen!

Eure Klasse 9c

 

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu, da fragt man sich manchmal, wie wird das Neue Jahr, was bringt es? Die Tradition des Bleigießens wird deshalb oft am Silvesterabend ausgeführt.

Eine Bleifigur wird in einem Löffel über einer Kerze geschmolzen. Das flüssige Blei wird dann in eine Schale mit kaltem Wasser gegossen. Dabei ergeben sich oft bizarre Gebilde, die Auskunft über die Zukunft geben sollen.

Das kann man jetzt auch online machen. Klickt einfach auf den Schneemann und probiert es aus! Die Deutung der Gebilde wird auch gleich mitgeliefert. Viel Spaß beim Bleigießen und alles Gute für 2018 wünscht euch

Frau Schertel

P.S. Die Schule geht am 8.Januar 2018 um 8.00Uhr wieder los.smile

Vielleicht habt ihr uns ja schon vermisst!?

Aber in dieser Woche sind wir Schüler der Klasse 9c im Medienbildungszentrum der TLM, um eine Radiosendung zu produzieren. Es wird eine Magazinsendung werden, auf die ihr gespannt sein könnt.

Es geht um die Themen Flüchtlinge, Sport und Musik.

Den Sendetermin geben wir euch rechtzeitig bekannt.

Eure Klasse 9c

 

  
Am Freitag, dem 16.12.2017, feierte die Klasse 9c schon ihren vorgezogenen Jahresabschluss. Die Schüler erprobten ihr Können beim Bowling im Vilnius. Den meisten Schülern machte es großen Spaß, auch wenn nicht jede Kugel ihr Ziel traf. In der nächsten Woche arbeitet die Klasse an einem Radioprojekt im Medienbildungszentrum der Thüringer Landesmedienanstalt. Von dort werden wir auch berichten. Ihr könnt also gespannt sein.smile
   
   
   
   

 

Traditionell verbringen die Klassen 10a und 10b eine Woche zur Sternenbeobachtung im Schullandheim. Da der Himmel sehr bedeckt war, haben wir gleich unsere eigenen Himmelskörper im Tiefschnee gebaut. Ratet mal welche?

Am Donnerstag erwartete uns ein klarer Himmel, sodass wir die Sternwarte des Schullandheimes Heubach und die vielfältigen Beobachtungsstationen nutzen konnten.

Außerdem haben wir im Astronomieunterricht bei Frau Balßuweit viele Informationen zu den Planeten erhalten, die wir in derFreiarbeit für unsere Vorträge verwenden konnten. Eine rundum gelungene Woche.

Ein Dankeschön geht an die Lehrer Frau Balßuweit, Frau Lehmann, Frau Boß, Herr Goldmann und natürlich an Frau Peter.

Frau Boß