14 | 12 | 2018

Neuigkeiten

Endlich geschafft! Das haben sich sicher heute einige Schüler der Thomas-Mann-Schule gedacht, als sie ihr Zeugnis in den Händen hielten.

Ein großer Lebensabschnitt liegt hinter ihnen, ein neuer beginnt bald. Was wird er bringen?

Wie jedes Jahr versammelten sich auch diesmal die Absolventen der Abschlussklassen, Lehrer und Gäste, um in feierlicher Runde in der Aula des Königin-Luise-Gymnasiums die Abschlusszeugnisse entgegen zu nehmen.

Eine Besonderheit in diesem Jahr war, dass neben unserem Musiklehrer, Herrn Grimmer, ausschließlich Schüler unserer Schule das Programm mit Musikbeiträgen gestalteten. Das Publikum war begeistert und sparte nicht mit Applaus.

Frau Raufeisen lobte die Schüler für ihren Einsatz und ihre Anstrengungsbereitschaft, äußerte aber auch ihren Wunsch nach Einhaltung von Terminen und Pünktlichkeit.

Voller Stolz und sichtlich erleichtert nahmen die Absolventen ihr Zeugnis entgegen. Der leistungsstärkste Schüler und eine Schülerin, die sich durch ihre Malerei und Bilder auch um den guten Ruf unserer Schule verdient gemacht hat, erhielten eine Prämie vom Schulförderverein.

Am Ende bedankten sich die Absolventen bei den anwesenden Lehrern und Begleitern mit einem Blumenstrauß.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Die Redaktion

 

Wie ihr euch sicher noch gut erinnert, haben einige Schüler in einem Projekt 3 neue Schullogos erarbeitet und vorgestellt. In der Wahl vor einigen Tagen entschieden sich nun die meisten Schüler und Lehrer für das nebenstehende Logo.

 

Die Klassen 10a, 10b und 9c hatten heute ihren letzten gemeinsamen Schultag. Nachdem die Schüler ihre Vorzensuren vor den Prüfungen erfahren hatten, wollten sie den Tag noch einmal gemeinsam verbringen.

Die Klassen 10a und b erklommen den Turm des Doms und besichtigten die berühmte Glocke Gloriosa.

Auch die Klasse 9c wollte hoch hinaus und zwar in der Kletterhalle NORDWAND ging es zur Sache.

Unter fachkundiger Anleitung überwanden sie etliche Höhenmeter. Keiner hat sich gedrückt, es war ziemlich anstrengend, aber Spaß hat es gemacht.

Vielen Dank an Jessi und Herrn Teske, der diesen Ausflug organisiert hat.

 

Am 24. Mai gab es für die Schüler der 7. und 8. Klassen sowie für die Kinder der temporären Lerngruppe ein besonderes Erlebnis. Der Freizeitpark Belantis wurde besucht.
Bei der Ankunft schaute man in missmutige Gesichter - Regen! Der verzog sich jedoch wenige Minuten später und die paar Tropfen zwischendurch bemerkte man gar nicht mehr. Auf der Hitliste ganz oben standen die Wasserrutsche und die verschiedenen Achterbahnen. Die Meinungen über die große rote gingen weit auseinander von "Das ist Selbstmord!" bis "Absolut geil!" Auch die begleitenden Lehrer hatten richtig Spaß und testeten ihre Grenzen aus. Am Ende landeten alle ziemlich durchfeuchtet und müde wieder in den Bussen.

Insgesamt ein toller Tag! Ein großes Danke an das Busunternehmen Herrmann! Von den freundlichen Fahrern wurden wir sicher wieder nach Hause gebracht.

Frau Tanz

 

Am Dienstag, den 22.05.2018, startet erstmalig die COMIC-WERKSTATT 1.0 an der Regelschule "Thomas Mann" organisiert von Mandy Höfer von Kontakt in Krisen e.V. und durchgeführt von der Designerin Franziska Most. Bei diesem Angebot haben die Schüler*innen die Möglichkeit, ein eigenes Comic zu kreieren. Es werden spielerisch Techniken vermittelt, um Ideen und Figuren zu entwickeln und Storys zu erfinden.

Angemeldet werden kann sich noch bis zum 18.05.2018

Mandy Höfer