23 | 05 | 2018

Neuigkeiten

Die Schüler der Klasse 9c begaben sich gestern auf die Spuren des Reformators Martin Luther.

Der Aufstieg zur Wartburg war etwas beschwerlich, da es in Strömen regnete, aber alle nahmen es mit Humor. In der Wartburg erhielt jeder einen Audio-Guide und konnte sich über die Geschichte der Wartburg, das Leben und Wirken des Reformators Martin Luther auch anhand von vielen Ausstellungsstücken informieren. Leider regnete es auch wieder beim Abstieg nach Eisenach. Doch plötzlich hörte der Regen auf und die Jugendlichen konnten sich das Stadtzentrum bei Sonnenschein ansehen. Obwohl das Wetter sehr unfreundlich war, hat die Exkursion den meisten gut gefallen.

Frau Schertel

 

Liebe Freunde des Rollschuhlaufs!

Unter diesem Bild ist ein interessanter Artikel für euch!

Einfach klicken!

 

 

Am 04. und 05. September wurden die 8. Klassen im EBZ empfangen und in einem fast sechsstündigen Test vor verschiedene

Aufgaben gestellt.

So mussten ohne Hilfestellung nach einer komplizierten Anleitung Würfel gefaltet werden, Drahtstücke wurden in

unterschiedliche Formen gebogen, Teamaufträge sollten durch Diskussion gelöst werden und jeder gestaltete ein Werbeplakat

für ausgewählte Produkte. Dies mussten die Schüler präsentieren und dabei auch die eigene Person den Zuhörern vorstellen.

Alle wurden genau beobachtet, denn Ziel der Veranstaltung war es, dass jeder Schüler feststellen kann, auf welchen Gebieten

er besondere Stärken oder Schwächen hat. Dieses Wissen ist sehr wichtig, wenn es an die Entscheidung geht, welchen Beruf

man ergreifen möchte. 

Der Tag war sehr anstrengend, aber auch interessant und alle warten gespannt auf die Ergebnisse. Ein Danke an das

Ausbildungsteam vom EBZ.

Die Termine für Berufsorientierung und Praktika findet ihr nebenan unter dem Bild. (einfach klicken!)

Mit großem Engagement hat sich die Klasse 9b auf ihr Kunstprojekt vorbereitet. Jeder Schüler schickte seinen Entwurf ins Rennen. Die 7 besten durften ihre Ideen in die Tat umsetzen. Die Beutel könnt ihr bestaunen. Beteiligt euch an der Abstimmung im Netzsmile!

Die anderen Schüler hatten die Möglichkeit, sich mit den guten und schlechten Schaufenstern auseinander zu setzen.

Frau Löschner