23 | 09 | 2017

Neuigkeiten

Einen Ausflug in die Vergangenheit machte die Klasse 9c am 27.09.2016. Auf den Spuren von Martin Luther wandelte sie durch die Wartburg. Bei der Führung durch zahlreiche gut erhaltene Räume der Wartburg erfuhren die Schüler viel über die Geschichte der Burg. Martin Luther lebte hier etwa 10 Monate. In dieser Zeit übersetzte er das neue Testament vom Griechischen ins Deutsche und prägte damit auch zu einem großen Teil die deutsche Sprache.

 

Interessant gestaltete Plakate machten auf die Aufführung eines Theaterstücks aufmerksam. Am Freitag in der 5. Stunde versammelten sich mehrere Schüler und Lehrer im Kunstraum, um die Aufführung des angepriesenen Theaterstückes mitzuerleben. In der Ankündigung erfuhr man, dass dieses Stück im Rahmen einer Projektwoche der Klasse 9b im Fach Deutsch von den Schülern selbst geschrieben und einstudiert wurde. Die Akteure hatten selbst gar nicht mit so viel Publikum gerechnet. Sie führten ihr Stück auf und freuten sich über den Beifall.

Es war eine schöne Idee, andere an solchen Unterrichtergebnissen teilhaben zu lassen. Wir freuen uns auf weitere Aktionen.

Frau Schertel

 

Seit einigen Tagen hängen in der 1.Etage unserer Schule diese schön gestalteten Plakate. Die Schüler der Klasse 7b haben sich mal umgeschaut und die "Dreckecken" unserer Schule fotografiert. Lange mussten sie da sicher nicht suchen.

Fühlt ihr euch durch diese Plakate auch angesprochen? Ich schon. Auch mir gefallen solche Stellen auf dem Schulgelände nicht. Folgt dem Aufruf der Klasse 7b. Helft mit, dass unsere Schule sauberer und schöner wird, dann macht das Lernen hier auch mehr Spaß!

Frau Schertel

 

Heute konnten sich die Schüler der 9. Klassen auf der 17. SWE Ausbildungsmesse Informationen zu Ausbildungsberufen und Ausbildung holen. Neben den Stadtwerken waren noch über 20 weitere Firmen bzw. Schulen vertreten, die viel interessantes Material für die Schüler bereit hielten. Wer Lust hatte, konnte ein Runde mit dem Segway fahren.

 

Heute, am 20.09.2016, gab es gleich zwei Besonderheiten in der Hofpause:

  1. Die Klasse 6b veranstaltete den ersten Kuchenbasar des Schuljahres. Für 50ct das Stück, gab es leckeren Apfelkuchen.
  2. Frau Niedlich hat eine Apfelpresse auf den Schulhof geholt. Hier konnte man hautnah miterleben, wie aus schönen Äpfeln leckerer Apfelsaft entsteht.

Das war eine schöne Abwechslung.

vorher

nachher