20 | 11 | 2017

Neuigkeiten

Heute konnten sich die Schüler der 9. Klassen auf der 17. SWE Ausbildungsmesse Informationen zu Ausbildungsberufen und Ausbildung holen. Neben den Stadtwerken waren noch über 20 weitere Firmen bzw. Schulen vertreten, die viel interessantes Material für die Schüler bereit hielten. Wer Lust hatte, konnte ein Runde mit dem Segway fahren.

 

Heute, am 20.09.2016, gab es gleich zwei Besonderheiten in der Hofpause:

  1. Die Klasse 6b veranstaltete den ersten Kuchenbasar des Schuljahres. Für 50ct das Stück, gab es leckeren Apfelkuchen.
  2. Frau Niedlich hat eine Apfelpresse auf den Schulhof geholt. Hier konnte man hautnah miterleben, wie aus schönen Äpfeln leckerer Apfelsaft entsteht.

Das war eine schöne Abwechslung.

vorher

nachher

 

Die Schüler der Klasse 9c absolvierten in der vergangenen Woche ein Berufsorientierendes Praktikum. In Gruppen zu 3 Schülern waren sie in den Berufsfeldern Mediengestaltung, Elektrotechnik, Metalltechnik/CNC, GALA-Bau und Gesundheit und Soziales eingeteilt. Dort erfuhren sie eine Menge über die Ausbildung in dem jeweiligen Berufsfeld und konnten einige Dinge selbst ausprobieren. Dabei lernten sie viel Neues. Auch wenn es nicht undbedingt das Wunschberufsfeld war, so hat dieses Praktikum den meisten Schülern doch viel Spaß bereitet.

 

 

 

 

Endlich eine Klassenfahrt!!! Die siebenten Klassen verbrachten einige Zeit auf der Feuerkuppe. In vorzüglich eingerichteten Bungalows, sogar mit Fernseher, wurden die Nächte durchgemacht. Durch das tolle Essen gestärkt gab es richtig gute Leistungen bei den sportlichen Aktivitäten.
Ein Schüler aus der 7a konnte den Kletterturm als einziger bis zur Spitze erklimmen. Beim Kistenklettern standen drei Kinder beim ersten Versuch auf der letzten Colakiste. Und das waren 15 Stück!!!  Dabei hatte sich besonders ein Mädchen aus der 7b durch hervorragende Technik hervorgetan. Spaß machte auch das Bogenschießen.Nebenher wurde gebowlt und Minigolf gespielt.
Am Abend schleppten alle Holz zum großen Lagerfeuer und probierten, den Knüppelteig an die Stöcke zu kleben, um ihn danach im Feuer zu backen. Der Geschmack war etwas gewöhnungsbedürftig. Man muss aber alles mal gekostet haben.
Höhepunkt: Die Kletterhalle, in der es einen Rodeostier gab, von dem sich alle mit Vergnügen abwerfen ließen. Es machte Riesenspaß, alle Kräfte zu mobilisieren, um es so lange wie möglich auf der bockenden Maschine auszuhalten. Das alles reichte wohl noch nicht, denn in jeder freien Zeit waren die Jungen damit beschäftigt, auf dem Trampolin Saltos zu trainieren.

Insgesamt eine schöne Zeit, die wie im Flug verging. Ein Dankeschön dem super Team des Ferienparkes!

Die Klassen 7a und 7b sowie ihre Klassenleiterinnen

 

Letzten Freitag wurde es bei uns besonders spannend. Alle Schüler waren aufgerufen, die Schülervertretung der Schule zu wählen.

Schon einige Tage zuvor zog ein buntes Plakat die Aufmerksamkeit auf sich. Die Kandidaten, 5 Jungen und 5 Mädchen, stellten sich mit Foto und kleinen Texten vor.

Nun war es für die Klassen an der Zeit zu grübeln, wer von ihnen die Schule wohl am besten vertreten würde.

Am 26.08.16 durfte jeder Schüler seine Stimme abgeben. Dazu hatten die Klassensprecher ein Wahlkommitee (Sahar Abdala, Moritz Weinhardt, Elias Luks und Asime Erdogan) gebildet und Wahlscheine angefertigt.

Danach wurden eifrig und aufgeregt die Stimmen ausgezählt und endlich stand das Ergebnis fest.

Und das sind sie: Schulprecherin - Lucy Hepp, Stellvertreterin - Nicole Treise

Alle Schüler, Lehrer und Eltern gratulieren unserer neuen Schülervertretung, die auch Mitglied der Schulkonferenz sein wird.

31.08.2016 Frau Tanz