Drucken

Am 23. November wurde den Schülern der Klasse 9c die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker hautnah von einem ehemaligen Schüler unserer Schule erläutert. Die praktische Seite der Ausbildung erfolgt in den Räumen der Fachhochschule Erfurt, in die Berufsschule geht der Lehrling nach Zella-Mehlis. In den ersten Wochen und Monaten werden grundlegende Fertigkeiten, wie zum Beispiel das Feilen eines Werkstücks, ausgebildet.

Für Amin gab es viel Neues zu lernen und besonders Kenntnisse in Mathematik und Physik sind hier gefragt. Dass die Besichtigung durchgeführt werden konnte, haben wir besonders den Bemühungen von Frau Pastohr und Herrn Bohn von der Handwerkskammer zu verdanken. So erhielten die Schüler einen kleinen Einblick in eine handwerkliche Ausbildung.