23 | 05 | 2018

Nach 2 Stunden sind wir in Berlin angekommen. Sofort ging es zum Bahnhof ZOO, zur Gedächtniskirche, zum Kudamm und ins berühmte KaDeWe.

Dann standen wir alle vor dem Brandenburger Tor. Es war sehr bewegend. Weiter ging es zur Infostelle der Europäischen Union, und dann ins Hans Löber Haus. Nach einer Kontrolle erzählte uns Herr Hein einiges über das Regierungsgebäude und den parlamentarischen Ablauf. In der Besuchergaststätte stärkten wir uns. Wir hatten eine super Sicht auf die Spree und alle Regierungsgebäude. Unter den Gebäuden gingen wir ins Bundeskanzleramt. Hier hatten wir Informationsveranstaltungen und mit Frau Tillmann eine tolle Gesprächsrunde.

Gegen 21.30 Uhr waren wir im Hotel, mit ganz müden Beinen.

Frau Tillmann versprach, uns zu besuchen und uns finanziell für das Astrolager zu unterstützen. Ist doch super?!

Der 2. Tag war der Kultur gewidmet. Erst Stadtrundgang (oh weh, die Füße), dann Dungeon, Bootsfahrt auf der Spree, Potsdamer Platz mit der Mall of Berlin und Einkaufsbummel.

Der 3. Tag stand ganz im Zeichen der Kultur: Bodemuseum mit phantastischer Führung durch Frau Fröhlich (Danke schön! smile Es war perfekt). Den Abschluss bildete eine Dombesichtigung, wir ehrten auch die preußschen Könige.

Alle wollten bleiben, es war super!

KLASSE 9b

Frau Löschner