Endlich FERIEN!

Das diesjährige besondere „Corona-Halbjahr“ fand einen schönen Abschluss in einer einwöchigen Ferienfreizeit. Die Schüler*innen konnten aus einem bunten Strauß an Angeboten wählen. So kletterte eine Gruppe am Montag an der „Nordwand“, während eine Mädchengruppe die Gera zu Boot erkundete.

Tag 1 in der Kletterhalle

Kletterwand

Tag 2 Wasserski am Nordstrand

Am Dienstag ging es mit einer großen Gruppe zum Wasserski am Nordstrand. Dort erwarten uns Herausforderungen auf Wasserskiern und Kneeboards und strahlender Sonnenschein. Manch einer verlor im Wasser seine Badehose während andere nicht über den Startblock hinauskamen. Die meisten schafften jedoch schon bald eine ganze Runde oder sogar mehr!

Gruppenfoto Wasserski Wasserski_2

Tag 3 Wanderung nach Gispersleben

Am Mittwoch wurde dann gewandert und zwar vom Anger bis nach Gispersleben zu „Schimmis Eisdiele“.

WanderungEis

Tag 4 & 5 Kosmetik und Graffitti

Donnerstag und Freitag fanden Angebote in der Schule statt. Es wurde Kosmetik hergestellt und am Freitag allerhand eigene Sachen von zu Hause mitgebracht und gemeinsam verspeist.Parallel zu den Tagesangeboten konnte eine Gruppe Schüler*innen die Schule mit Graffittis verschönern und eine weitere Gruppe verwirklichte sich in der Kunstschule IMAGO.

 

 

Einen großen DANK an unsere ESF-Sozialarbeiter*Innen für die Planung und Durchführung der Ferienfreizeit.