Das Gesundheitsprojekt MIMI „Mit Migranten, für Migranten“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten muttersprachlich und kultursensibel an eine sinnvolle Nutzung des deutschen Gesundheitssystems heranzuführen. Zu diesem Zweck führt das MIMI Informations- und Aufklärungsseminare durch, vermittelt Dolmetscherdienste oder berät Gesundheitsdienste und Krankenhäuser. Regelmäßig werden Informationsmaterialien in den verschiedensten Sprachen veröffentlicht, die sich mit Themen wie Impfungen, Mutterschutz, Rehabilitation oder Suchthilfe beschäftigen. Diese Informationen stehen kostenlos als Printausgabe oder direkt zum Download zur Verfügung.

Ganz aktuell liegt nun ein sechsseitiger Leitfaden zum Coronavirus vor, der in 16 Sprachen verfasst worden ist und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung unter:

https://www.mimi-bestellportal.de/corona-information

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Franziska Alff
Gesundheitsberichterstatterin /-planerin
Amt für Gesundheit
Stabsstelle Gesundheitsplanung

Juri-Gagarin-Ring 150
99084 Erfurt

Telefon  +49 361 655-4243
Fax       +49 361 655-4209

Wir wünschen allen unseren muslimischen SchülerInnen und ihren Familien ein frohes Zuckerfest- Eid Mubarak!